Ein Helikopter im invertierten Flug

Faszination Modellhelikopter – Ein Hobby das immer mehr Menschen, jung und alt, in ihren Bann zieht.
Das Zusammenspiel von High-Tech und fundamentaler Kräfte lässt Helikopter den Gesetzen der Physik zum Trotz durch die Lüfte tanzen.

Seit Dieter Schlüter 1972 seine Bell Huey Cobra als ersten ferngesteuerten Modellhelikopter vorstellte, hat sich bis zu den heutigen Modellhubschraubern viel getan. Durch den Einsatz von Kohlefasern als Werkstoff, immer besserer Akku-Technologie und kraftvolleren Motoren, bis zu elektronisch stabilisierten Systemen haben die aktuellen Modelle eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich.

Auch bei uns begann die Faszination der Hubschrauber recht früh. So konnte man die ersten Flugversuche von Hubschraubern schon früh bei uns bewundern. Damals noch alles ohne viel Elektronik. Mechanische Mischer steuerten die Taumelscheibe an. Die ersten Kreiselsysteme zur Heckstabilisierung hatten  noch rotierende Motoren in sich, da waren die Probleme mit den Vibrationen der Verbrennungsmotoren schnell vorprogrammiert.

Helmut Schenk startet seine Schlüter Bell Huey Cobra vor der Künkelinhalle während der Ausstellung (1972)
Helmut Schenk startet seine Schlüter Bell Huey Cobra vor der Künkelinhalle während der Ausstellung (1972)
Ein Scale-Helikopter im Flug

In der Modell-Helikopter-Welt unterscheidet man in der Regel zwischen Trainer-Modellen, die äußerlich keinem realem Vorbild entsprechen und auf Hochleistung getrimmt sind, und sogenannten Scale-Modellen, die einem manntragendem Hubschrauber nachempfunden sind und oft bis ins kleinste Detail nachmodelliert sind. Dazu gehört auch die Miniaturiesierung der Turbinenantriebstechnik.

Ein Turbinen-Scaler im Landeanflug

Die Fliegergruppe Schorndorf ist aktiv am Helikopterflug beteiligt. Es wird sowohl mit Trainermodellen als auch mit Scaler geflogen. Antriebstechnisch haben sich Elektro und Verbrenner etabliert. Maßstäblich werden von der 150er-Klasse bis zu 700er-Klasse bzw. von 50er bis 90er-Verbrenner alles geflogen. Auch Drohnen haben den Weg zu unseren Mitgliedern gefunden.

Wettbewerbe an welchen unsere Mitglieder Teilnehmen

  • 1. Teilwettbewerb der Deutschen Meisterschaften in Göttingen. 28.05.2022–29.05.2022
  • 2. Teilwettbewerb der Deutschen Meisterschaften in Schorndorf. 23.07.2022–24.07.2022
  • 3. Teilwettbewerb der Deutschen Meisterschaften in Uetze. 17.09.2022–18.09.2022

Helireferent

Alexander Hipp - Referent für Hubschrauber.